Doppelkinder – Schicksalsjahre einer Zwillingsmutter

„Hat man Ihnen das nicht gesagt“, fragte mein Arzt.

Mit „man“ meinte er die Ärzte, die den ersten Ultraschall durchgeführt hatten. Mit „das“ die beiden erdnussflipsgroßen Brüder, die beschlossen hatten, gleichzeitig in unser Leben zu treten – die Doppelkinder. Wenn ich jetzt behaupte, dass ich schreibe, seit ich denken kann, wäre das glatt gelogen. Aber weil Schreiben für mich wie die Luft zum Atmen ist, lag es ziemlich nah, über meine Zwillingsschwangerschaft erstmal zu schreiben – damit ich wieder Luft zum Atmen habe und um fortan das lustig-wahnwitzige Chaos zu teilen, das mein Leben ereilte.

Ich bin Juli und lebe seit August 2015 mit den Zwillbos und dem Mann am Rande des Ruhrgebiets (und des Nervenzusammenbruchs). Der Mann und ich waren natürlich schon früher da, aber seit letztem Sommer hindern die Doppelkinder mich hier daran, durchzuschlafen, saubere Kleidung zu tragen und vor Langeweile Löcher in die Luft zu gucken. Auf dem Blog geht es um Geschichten aus unserem Leben. Das ist vielleicht nicht immer hilfreich, aber oft unterhaltsam.

Besucht Juli auf ihrem Blog!

 

Hinterlasse einen Kommentar