Ein Blog über Zwillinge und mehr

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker…

…nur nicht bei allen Risiken und Nebenwirkungen haben diese eine Lösung, da fragt lieber eine Zwillingsmama z.B. wenn man in der 8.Woche mit Zwillingen schwanger ist aber schon grün im Gesicht vor lauter Übelkeit…Leider hielt diese knappe 5 Monate an…brrr…..eigentlich dachte ich damals, dass ich über die schöne Zeit der Schwangerschaft bloggen könnte, nur wäre dieser Blog leider zu negativ ausgefallen…und wer will schon negative Dinge lesen???

Daher geht’s nun nach knapp zwei Jahren mit einem Rückblick positiv los. Genossen habe ich damals die ersten Bewegungen der Jungs und das bewusste Gefühl und Wissen, zwei Wesen ab dem ersten Moment für ewig zu beschützen.… außerdem versüßten ein paar tolle Menschen uns die Schwangerschaft mit wunderschönen Babybauchfotos und einem schönen Babybauchpainting inkl. Shooting. Natürlich gibt es viele tolle Menschen die immer für uns da waren und es auch wissen.

Ende März waren wir Dank einer Sektio dann zu viert (normale Geburt war zu Risikoreich, ich denke, dass kennen viele Zwillingsmama´s). Zwei wundervolle Twinboys erblickten das Licht der Welt. Die Beiden heißen auf meinem Blog Alf und Ulf, diese Namen hatte mein Mann all unseren Freunden mit Begeisterung genannt, wenn man wie so oft nach den Namen der zukünftigen Kinder gefragt wurde. Wir wollten diese nicht vorher sagen, da wir einfach Angst hatten, dass einer nicht überleben würde. Das die Geburt einer der Emotionalsten und schönsten Momente im Leben einer Mutter ist, brauche ich keinem zu sagen. Mich haben die strahlend blauen Augen mit denen unsere Kinder mich das erste mal anschauten tief berührt. Nach vier wunderschönen Stunden im Kreißsaal, ging es in unser Zimmer und das chaotische, anstrengende, verrückte und einfach wunderschöne Leben mit Zwillingboys hat begonnen.

Da es nach einem Jahr noch nicht verrückt genug war, kam im Mai 2016 EMMA als kleine gepunktete Prinzessin zu unserer Familie…nun sind wir komplett und glücklich. Zwei Erwachsene, zwei Kinder und eine Dalmatinerhündin. Ab 2018 steht als neues Projekt ein Hausbau für unser Glück an und jeder der schon mal gebaut hat weiß, dass dieser viele Turbulenzen mit sich bringt. Auf meinem Blog könnt ihr mehr über das Chaotische Leben als Zwillingsmama mit Hund und bald Haus lesen. Ich möchte euch zeigen, dass ihr nicht alleine seit und in jeder Zwillingsmama (natürlich auch „Einzel“ Mama) steckt eine wahre Heldin.

Besucht twins-and-more auf ihrem Blog!

Hinterlasse einen Kommentar